Sascha´s Familie
 

Wie Ihr ja bereits in meinem Profil lesen durftet geht mir nix über meine Familie.

Und da meine Familie ja nicht nur meine Frau und meine wenigkeit sind möchte ich euch nun hier meine Sippschaft, wie ich Sie liebevoll nenne, vorstellen und näher bringen.

Damit dabei auch möglichst noch jeder durchblickt versuche ich dies nun mit System ;)

Die Großeltern:

 

 Mütterlicher Seite: Väterlicher Seite:
 

 

 

 


 Hans Joachim Horst " Opa Jochen"

 Immer bemüht die Familie zusammen zu halten und zu unterstützen. Trotz aller widriger Umstände und seiner oftmals recht aufbrausenden Art war er jederzeit für Freunde und Familie zur stelle wenn Not am Mann war. 

Auch wenn er oft ein richtiger Dickkopf war und er von einer einmal getroffenen Entscheidung nur schwer abzubringen war so war er doch ein herzensguter Mensch für den Familie nicht nur eine Aussage sondern das Leben war.

Die Familie weiß sicher was ich damit sagen will.

Leider ist er bereits 2007 nach schwerer Krankheit im Alter von 63 Jahren verstorben.

 

 

Heinz Dietrich Paul Hubo "Opa Heinz"

 

Tja Opa Heinz noch ein Mann alter Schule.

Leider kann ich nicht allzu viel über Ihn sagen jedoch was ich sicher weiß und worauf ich besonders stolz bin ist, dass er nix in seinem Leben geschenkt bekommen hat. Alles was er heute besitzt das hat er sich in einem arbeitsreichen Leben hart erarbeitet und verdient.

Er ist der Typische Norddeutsche. Gerne mal ein Dickkopf und auch schnell mal eingeschnappt. Aber er meint es nicht böse so sind die Norddeutschen nun mal.

Ich mag seine offene und direkte Art die er an den Tag legt er sagt halt direkt raus was er denkt (so wie ich halt auch).

Plötzlich und völlig unerwartet ist er am 31.08.2015 verstorben.

 

 

 


 Elisabeth Maria Horst geb. Ernst "Oma Ria"

Oma Ria eine Frau die immer zuerst an die anderen dachte bevor Sie selber kam.

Sie war der eindeutige Gegenpol von Opa Jochen Quasi das Jing vom Jang. Sie hatte kein leichtes Leben aber ich hoffe doch sehr ein schönes, auch wenn wir Ihr sicher das ein oder andere graue Haar verursacht haben so hatte Sie uns doch alle im Herzen.

Auch Sie ist leider viel zu früh von uns gegangen und bereits im Jahr 2000 verstorben.

 

Gertrud Erna Hubo geb. Kahnke "Oma Gertrud"

 

Oma Gertrud, Sie ist eine Kämpferin.
Sie ist ein recht stiller Mensch, leider ist auch Sie bereits am 26.11.2016 von uns gegangen.  Jedoch wusste Sie sich durchzusetzen und auch schon mal mit kleinen Tricks einer lebenserfahrenen Frau raue Gewässer zu umschiffen um Ihr Leben und das Ihrer liebsten in ruhige sichere Gewässer zu lotsen.

Sie war für einen da wenn man Sie brauchte und hatte auch immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Probleme anderer Menschen und besonders Ihrer Enkel. Dafür danken wir Ihr besonders!

 

 Meine Eltern:

 

 

 Michaela Hubo geb. Horst "Mama"

 

Meine Mutter (ps. bin mit Ihr auf dem Foto ;-) )

5 Kinder hast du das Leben geschenkt und selber nur ein so kurzes gehabt. Was wäre heute wohl alles anders wenn es anders gekommen wäre?

Meine Frau hast du leider nie kennen gelernt und auch deine Enkelkinder wirst du nie kennen lernen dürfen.

Ich glaube auch im Namen meiner Geschwister sagen zu dürfen...

Wir vermissen dich alle!

Ungerechter weise nach langer und schwerer Krankheit im Jahr 2000 verstorben.

 

Helmut Werner Hubo "Papa"

 

Mein Vater, viele Fehler hat er in seinem Leben gemacht und sicher auch bereut. Ich weiß nicht mehr sehr viel über Ihn und will auch nix schön reden aber er hat eines auf jeden Fall richtig gemacht sonst würde es seine Kinder nicht geben.

Ich wünschte er hätte seinen Weg gefunden und sein Versprechen gehalten und ich sage dir ich hätte dann auch meins gehalten. Denn gerne hätte ich noch viele positive Seiten meines Vaters kennen und schätzen gelernt.

Was ich von Ihm habe ist die Leidenschaft für Autos und Motoren den auch er als Kraftfahrzeugschlosser schraubte für sein Leben gerne an allem mit Motor. Gerne würde ich heute mit Ihm zusammen schrauben und basteln doch leider hat es nicht sollen sein.

Im Alter von 54 Jahren hat er im Jahr 2004 seine Ruhe gefunden.

 

 

Meine Geschwister:

 

 

 

 

 

Daniel Hubo (Bj. 88)

 Daniel ist ehr ein ruhiger Typ der auch gerne mal zu viel in sich rein frisst... Tja und wenn er dann platzt dann wehe dem der Ihn zum Platzen gebracht hat. 
;)

Ne Daniel ist schon ein super Bruder auch er hat einen ausgeprägten Familiensinn und auch auf Ihn ist Verlass wenn man Ihn braucht. Er sieht zwar nicht ganz so gut aus wie ich und wird auch nie der Erstgeborene sein aber ich sag es mal so...

Manuel Hubo (Bj. 89)

 Ist und bleibt das Sorgenkind der Familie...

Er hat seinen eigenen Kopf und Boxt diesen auch gegen jeden und alles durch.

Zwischenzeitlich ist er Vater einer Tochter was Ihn hoffentlich etwas zuverlässiger und zukunftsorientierter werden lässt.

Er geht seinen eigenen Weg und das sei Ihm gegönnt.

Auch er wird seinen Weg machen da bin ich mir sicher.

Nadine Hubo (Bj. 94)

 Sie ist die Jüngste im Bunde weiß dies jedoch Geschick für sich auszuspielen ;-)
Wird von allen umsorgt und Bemuttert und wehe dem der böses gegen Sie im Schilde führt denn eins ist Gewiss sie hat 3 große Brüder und die passen auf Sie auf wie die Löwenmutter auf Ihr junges!
Aber Sie schaut auch genau drauf was Ihre Brüder machen und meine Frau musste sich bei Ihr erst mal die Genehmigung abholen mich ehelichen zu dürfen.

Sprich so wie Ihre Brüder Sie im Auge behalten so behält Sie auch Ihre Brüder im Auge.

 
Der Familie hinzugefügt:

 

 

 Susanne Möll geb. Cieslik
"Kleine Schwester im Geiste"

Es gibt Menschen mit denen man sich einfach auf anhieb wunderbar versteht, auch ohne viele Worte.

Susanne ist genau solch ein Mensch.

Wer mich kennt,
der weiß was mir Familie bedeutet und das ich nicht leichtfertig jemanden in den Kreis
meiner Familie aufnehme.

Bei Susi ist es jedoch so, dass ich Sie regelrecht zwangsadoptiert habe.

Einen Menschen mit dem man so vertraut und offen über alles reden kann und der einem ehrlich sagt was er denkt, über den man sich auch einmal aufregen darf, dann aber auch nicht lange böse sein kann, den findet man nicht an jeder Ecke.

Ich bin immer für dich da, so wie du für mich da bist, du gehörst zu meiner Familie und ich bin glücklich das wir uns kennen gelernt haben und in so kurzer Zeit eine so tiefe und ehrliche Freundschaft entwickelt haben.

Zusammen gehen wir durch dick und dünn und werden jeden noch so großen Stein, den uns das Schicksal in den Weg legen mag, gemeinsam beiseite räumen.
Allein sind wir stark doch zusammen hält uns nichts und niemand auf!

Du bist OHANA!

 

 

Besonders in diesem Bereich der Homepage steckt viele meines Wesens und sehr viel Herzblut.
Ich denke jeder kann erkennen, dass Familienbande für mich nicht nur eine daher gesagte Floskel

ist sondern ein Lebensinhalt darstellt.

Nunja es gab eine Zeit in der dieser Bereich mal wesentlich umfangreicher war, leider lehrte mich das leben, dass man große Enttäuschungen auch in der eigenen Familie erleben kann.

 

Die nun noch oben stehenden Personen und Familienmitglieder haben gezeigt, dass Sie auch in der schwersten Zeit zu einem stehen.

Dafür bin ich überaus dankbar.

Top
  www.familie-hubo.de